Tutorials und mehr..

Fragen, Wünsche und Anregungen zum Forum

Tutorials und mehr..

Beitragvon Dmitry » Fr 9. Mai 2014, 15:41

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin begeistert von dem Framework hier!
Allerdings noch nichts wirklich ausprobiert/damit implementiert (daher kann sein, dass alles Folgendes kein Sinn macht :? )

Was ich noch nicht gefunden habe ist irgendein Tutorial, wie man am besten die Application Struktur anwenden kann. (für ImportWizard war das video gut, aber nur im Forum gefunden, nicht bei Wiki. Für AccLib + svn war das video auch gut, in Wiki, aber nicht ausreichend informativ für das ganze Framework)
- Vllt einpaar leichtere Beispiele mit Erklärungen in Wiki einfügen, auch Videos?
- Vllt eine Präsentationsseite, mit vorhandenen Möglichkeiten und Erleichterungen durch die AccLib Klassen erstellen?
- Comment-templates für Module/Funcs Beschreibung (CodeLib + doxygen tags) für MZTools wäre auch cool zu haben, um Framework sofort bequem zu benutzten.

Gibt es Git Unterstützung (MSSCCI?)?
meine Idee war bis jetzt Modul/e exportieren (vllt mit ImportWizard) und gleich über shell mit git committen, und das ganze über irgendein vba-makro-wrapper ausführen.

Das ganze Profi-Workflow (von euch), mit allen Tools, Commis, und Anwendungen irgendwie als Video/Tutorial anzuschauen wäre ein perfekter Einstieg in das Framework und Profi Access-Anwendungsentwicklung allgemein.
Meiner Meinung nach, mit so einem Tutorial (vllt später auch AccLib IDE-Addin) und vllt GitHub wäre das Meisterstück hier um Faktor 1000 populärer...


MfG Dmitry.
Dmitry
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 9. Mai 2014, 12:15
Wohnort: Nürnberg
Accessversion: 2007, 2010
Access-Erfahrung: Experte

Re: Tutorials und mehr..

Beitragvon Josef Pötzl » Fr 9. Mai 2014, 21:43

Hallo!

Statt Git steht ein Subversion-Repository zur Verfügung.

Ich hole z. B. die Module per TortoiseSVN ab und importieren/exportiere sie mit dem ImportWizard.
Die geänderten Module check ich dann wieder mit TortoiseSVN ein.

Statt TortoiseSVN sollte das Abholen und Einchecken auch mit TortoiseGit funktionieren, falls lokal ein Git-Repo verwendet werden soll.

Bezüglich Tutorials & Co. kann ich nur zustimmen. Die Frage ist aber immer: wer nimmt sich die Zeit so etwas zu erstellen. ;-)

mfg
Josef
Josef Pötzl
Moderator
 
Beiträge: 706
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 11:08
Wohnort: Klagenfurt
Accessversion: 2010 (2013)


Zurück zu Fragen und Wünsche

cron