Thema für das Live Meeting am 01.06.2011

Themenvorschläge, allgemeine Hinweise und Diskussionen ... Beiträge rund um das Thema Live Meeting und mehr.

Welches Thema behandeln wir am 01.06.2011?

Umfrage endete am Di 24. Mai 2011, 10:32

Aktive DBMS (MSSQL, MySQL & Co.) für Access-Anwendungen verwenden
0
Keine Stimmen
Wie gestalte ich meinen Code? - Codegestaltung an einem Beispiel
5
21%
SQL-Optimierung - Indizes, Auswirkung von Kritierien, Unterabfragen, ...
0
Keine Stimmen
Was ist neu in A2010? - Berichte aus der Praxis
4
17%
Demonstration eigener Datenbanken
1
4%
Modular Entwickeln, zusätzliche Funktionalitäten freischalten, Funktionalitäten für versch. User-Frontends auswählen/abwählen
6
25%
Businesslogik entwickeln, Modelle, Hilfmittel, Vorgehensweise, Grafisch/Programmgestützt
2
8%
Add-Ins - Arten, Verwendung, Weitergabe
3
13%
XML Dokumente parsen/erzeugen
3
13%
 
Abstimmungen insgesamt : 24

Thema für das Live Meeting am 01.06.2011

Beitragvon Josef Pötzl » Di 10. Mai 2011, 10:32

Welches Thema wünscht ihr euch für das Treffen am 01.06.2011?

Falls jemand über ein Thema diskutieren möchte, das noch nicht in der Umfrage steht, bitte in diesem Thread einen Beitrag erstellen, ich werde anschließend das Thema an die Umfrage anfügen. (Da nur 10 Themenvorschläge möglich sind, werde ich auf Wunsch auch Themen wieder streichen - solange sie 0 Stimmen haben.)
Wie üblich könnt ihr 2 Stimmen abgeben und diese auch nachträglich ändern.

Es würde mich freuen, wenn sich jemand als Referent bzw. Diskussionsleiter für dieses Treffen melden würde.

Motivationsversuch für Referenten ;):
Wenn sich zu einem Thema ein Referent meldet, werde ich dieses Thema (unabhängig von der Abstimmung) bevorzugen.
Melden sich mehrere Referenten (bis Di 24. Mai 2011, 11:32), wird das Thema mit den meisten Stimmen ausgewählt.


Anm.: Es gibt noch weitere Themen in der Themenliste zur Auswahl.


Hinweise
Thema "Wie gestalte ich meinen Code? - Codegestaltung an einem Beispiel":
Hier würde ich gerne konkrete Aufgabenstellung behandeln und diskutieren, auf welche Arten die Aufgabenstellung gelöst werden kann.
Wir können auch gemeinsam einen vorhandenen Code überarbeiten (im Prinzip so ähnlich wie beim 1. Stammtisch).

Thema "Demonstration eigener Datenbanken":
Wer bei diesem Thema eine Anwendung zeigen will, bitte in diesem Thread mit ein paar Stichwörtern beschreiben, was gezeigt werden soll, damit wir schon vorab eine Auswahl treffen können, falls ein zeitlicher Engpass (aufgrund der Anzahl der Vorstellungen) zu erwarten ist.

mfg
Josef
Josef Pötzl
Moderator
 
Beiträge: 764
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 10:08
Wohnort: Klagenfurt
Accessversion: 2010 (2013)

Re: Thema für das Live Meeting am 01.06.2011

Beitragvon Josef Pötzl » Mi 25. Mai 2011, 17:50

Hallo!

Das Thema ist nun fixiert .. das es exakt 0 Meldungen als Referent gab, ist es nun trotzdem das Thema mit den meisten Stimmen geworden.
Thema: Modular Entwickeln, zusätzliche Funktionalitäten freischalten, Funktionalitäten für versch. User-Frontends auswählen/abwählen

Ein Vorschlag für den Ablauf des Treffens:
Schreibt bitte hier im Forum eure Fragen zu diesem Thema auf. Dann können wir beim Livemeeting gemeinsam versuchen, diese Fragen zu beantworten.

Es können natürlich auch spontane Fragestellungen im Meeting geklärt werden, ich würde aber gerne vorab eine Auswahl an Fragen haben, damit wir nicht kreuz und quer durch die Themengebiete springen.

mfg
Josef
Josef Pötzl
Moderator
 
Beiträge: 764
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 10:08
Wohnort: Klagenfurt
Accessversion: 2010 (2013)

Re: Thema für das Live Meeting am 01.06.2011

Beitragvon Andreas Vogt » Mi 25. Mai 2011, 21:34

Hallo Josef,
mich interessiert dabei der theoretische und praktische Ansatz wie man vorhandene "Module" über z.B. Lizensierung freischalten kann, bzw. wie man neue Module ohne den "Core" zu ändern adaptieren kann.

Es ist für mich klar dass ein "Modul", wenn es Formulare bzw. Berichte enthält, im Prinzip auch nur eine Access-Datenbank ist - sofern es nicht bereits in der Core-DB implementiert ist.

In der "Core"-Datenbank muss es sowas wie eine Datenaustausch-Schicht, also ein Interface geben, welches Setting-Daten aus den Modulen ausliest und im Core dynamisch verarbeitet.
Z.B. dass für ein Druckmodul ein Formular-Button eingefügt werden muss in einem Navigationsformular, oder dass ein neuer Eintrag in ein Kombinationsfeld eingefügt wird, oder dass ein Kontextmenü erweitert wird etc.

Ich denke mal die Definition und Ausprogrammierung dieser Schnittstelle das modulare Entwickeln am ehesten ausmacht. Dazu müssten Regeln und Vereinbarungen zwischen Core und Modulen getroffen werden.

OK, vieleicht schieße ich auch über das Ziel hinaus, aber das Thema interessiert mich schon sehr.

Gruß Andreas
Andreas Vogt
Entwickler
 
Beiträge: 151
Registriert: Do 18. Mär 2010, 18:00
Wohnort: Offenburg
Accessversion: 2.0, 97, 2002, 2003, 2007, 2010
Access-Erfahrung: Fortgeschritten


Zurück zu Planung und Diskussion

cron