Proterties mit 2 Parametern

Diskussionen über Programmierstil (Code-Formatierung, Namenskonventionen, ...)

Proterties mit 2 Parametern

Beitragvon Andreas Vogt » Sa 16. Mai 2015, 13:31

Hallo,
bin kürzlich auf etwas gestoßen was ich noch nicht kannte.
Wenn ich eine Let-Property mit 2 Parametern definiere, kann ich die Werteübergabe wie folgt machen:
MyProperty(Parameter1) = Parameter2
Da tun sich ganz neue Möglichkeiten auf, z.B. als Quasi-Array mit alphanumerischen Index.
Nur statt Array verwendet man dann die Property die intern das Array bestückt mit dem korrekten Index.
Im Blog von mir hab ich aktuell dazu einen Beitrag geschrieben.

Kanntest du dieses Verhalten bereits Josef?
Gruß Andreas
Andreas Vogt
Entwickler
 
Beiträge: 151
Registriert: Do 18. Mär 2010, 18:00
Wohnort: Offenburg
Accessversion: 2.0, 97, 2002, 2003, 2007, 2010
Access-Erfahrung: Fortgeschritten

Re: Proterties mit 2 Parametern

Beitragvon Josef Pötzl » Sa 16. Mai 2015, 19:30

Hallo!

Das ist sind Properties die man üblicherweise zum Aufruf von "Index-Werten" (Werte aus Collection, Array, ...) - meist mit Item(Index) bezeichnet - verwendet. (Beispiel: Form.Controls.Item(...))
Eine schöne Eigenheit haben diese Property-Prozeduren: Falls du den "Indexwert" optional machen willst, ist das möglich, die Syntax sieht nur etwas eigenartig aus. ;-)

LG
Josef
Josef Pötzl
Moderator
 
Beiträge: 764
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 10:08
Wohnort: Klagenfurt
Accessversion: 2010 (2013)


Zurück zu Programmierstil

cron